„GaS goes Plastik – Die vier Elemente“

Am 18.03.2016 fand an unserer Schule eine Vernissage zur Kunstausstellung „GaS goes Plastik“ statt. Diese Ausstellung wurde im Seminarfach Plastik geplant und organisiert. Die Schülerinnen und Schülern sollen im Seminarfach lernen selbstständig und selbstverantwortlich anspruchsvolle Lernaufgaben zu lösen, Projekte zu entwickeln und zu präsentieren. Ein Schwerpunkt in diesem Zusammenhang ist auf die Teamfähigkeit (Gruppenarbeit) und die Präsentationsfähigkeit zu legen. Zum einen mussten sich die Schülerinnen und Schüler mit einem fachpraktischen Teil beschäftigen: vier Garderobenflächen in einem der Schulflure sollten mit jeweils einem Relief gestaltet werden, das eines der vier Elementen zum Thema hat. Zum anderen musste die Ausstellung organisiert werden, in der neben den Motiven Feuer, Erde, Wasser und Luft auch plastische Werke anderer Schülerinnen und Schüler gezeigt werden. Hierfür arbeiteten verschiedene Klassen und Kurse über mehrere Wochen an vorgegebenen Themenstellungen mit sehr unterschiedlichen Materialien: es entstanden fantasievolle Tiere aus Draht oder Plastik-Besteck, Hühner und Charakterköpfe aus Pappmaché, 3-D-Collagen im Rizzi-Stil, originelle Metall-Stelen und aussagekräftige Tonköpfe. Ein Highlight der Vernissage war eine Auktion, bei der die Besucher Kunstwerke von Schülern und sogar Lehrern ersteigern konnten. Die Schülerinnen und Schüler des Seminarfaches haben einen sehr stimmungsvollen Abend gestaltet und ihre Schule für diesen Event in eine professionelle Ausstellungs-Location verwandelt.