10m2 nimmt an einem Forschungsprojekt der Universität des Saarlandes teil

Bericht von Viktoria Scheid, Mai 2014

Da unsere Klasse für die Teilnahme an einer Studie zum Thema „Nachhaltigkeit und Chemie im Schülerlabor“ ausgesucht wurde, machten wir uns am 16.05.2014 gemeinsam mit Frau Müller auf den Weg zur Universität des Saarlandes. Dort angekommen, wurden wir im NanoBioLab von Doktorand Johannes Huwer (Leiter des Projektes) herzlich begrüßt. Nach einer kurzen Einweisung und Vorstellung der anstehenden Experimente zum Thema Süßstoffe, Zucker und Zuckeraustauschstoffe konnte es losgehen. In Kleingruppen galt es nun, fünf äußerlich gleich aussehende Stoffe durch geeignete Versuche zu identifizieren. Dazu führten wir verschiedene Nachweisreaktionen, z.B. die Fehlingprobe, den Oligopeptid- und den Sulfatnachweis durch.

Mithilfe der verständlichen Erklärungen von Herrn Huwer und den anderen betreuenden Laboranten bewältigten wir die uns gestellte Aufgabe innerhalb des Vormittags. Nach dem Säubern unserer Arbeitsplätze sammelten wir unsere Beobachtungen und Ergebnisse in einer Nachbesprechung. Das Erklären unserer Vorgehensweise fiel uns nach dem Experimentieren leichter als gedacht. Wir verabschiedeten uns und machten vor der Heimfahrt noch einen kleinen Zwischenstopp in der Mensa.

Fazit: Wir freuen uns darüber, einen Beitrag für das Forschungsprojekt von Herrn Huwer geleistet zu haben. Gerne kommen wir wieder ins NanoBioLab.