Praktikum Klasse 10

Für Schüler der Klasse 10, die den naturwissenschaftlichen Zweig unserer Schule besuchen, findet im zweiten Halbjahr der Klasse 10, ein Schülerpraktikum statt.
Dieses Praktikum ist so organisiert, dass die Klasse hälftig aufgeteilt wird und das Praktikum für die jeweilige Schülergruppe in einem zweiwöchentlichen Rhythmus in der 7. und 8. Unterrichtsstunde durchgeführt wird. Das bedeutet also konkret für die Schüler, dass in der Praktikumswoche der Unterricht am betreffenden Tag bis zur achten Stunde dauert, in der praktikumsfreien Woche der Unterricht nach der sechsten Stunde endet.
Die Schüler experimentieren durch diese Aufteilung in kleinen Gruppen zu maximal 15 Personen in unserem sehr gut ausgestatteten Schülerpraktikumsraum, der 32 Arbeitsplätze besitzt. Der Lehrplan macht, was die Durchführung des Praktikums betrifft, Themenvorschläge, jedoch kann der Lehrer zusammen mit den Schülern Themenschwerpunkte setzen und andere Themen frei wählen.

Ziel des Praktikums ist es, die Schüler an das exakte naturwissenschaftliche Arbeiten heranzuführen, das selbstständige Durchführen von Versuchen soll erlernt werden, ebenso wie die Fähigkeit, Versuchsergebnisse exakt zu protokollieren und in Textform zusammenzufassen und durch die Zusammenarbeit der Schüler in Arbeitsgruppen ihre Teamfähigkeit zu schulen.
Aber das allerwichtigste am Chemiepraktikum ist: Es macht einfach Spaß!!!